Top 100: die populärsten Websites in Deutschland | MEEDIA

by Assessor
0 comment
Video Top ten website 2014

Quick 843 Mio. Visits erreichte Google.de laut SimilarWeb im November, im Durchschnitt hat additionally jeder Deutsche die Seite mehr als zehnmal besucht. Die tatsächliche Zahl könnte sogar noch höher sein, denn bei den großen Web sites unterschätzt SimilarWeb die Zahl der Visits bei den Hochrechnungen eher. Für unser Prime-100-Rating haben wir die Zahlen Hunderter großer Seiten bei SimilarWeb recherchiert und dann eine Prime 100 zusammengestellt. Nicht in die Wertung kamen dabei Domains, die Werbe-Popups ausliefern, additionally gar keine echten Web sites sind.

Fb.com erzielte im November demnach 625 Mio. Visits, YouTube 467 Mio. Fb gehört zur Minderheit der Seiten, deren Zahlen im Vergleich zum Vorjahr geschrumpft sind. Allerdings wird das in diesem Fall auch damit zu tun haben, dass SimilarWeb für Deutschland derzeit nur die Daten des herkömmlichen Webs ermittelt. Cellular Web sites und Apps sind noch außen vor.

See more: Top ten website 2014

Auf den nächsten Rängen folgen weitere internationale Giganten: Google.com, die Area, auf der various Dienste abseits der deutschen Suchmaschine laufen, errechte 395 Mio. Visits, zusammen kommt Google additionally auf weit mehr als 1 Milliarde Abrufe in Deutschland. Platz 5 geht an die Wikipedia, Rang 6 an die deutsche Amazon-Seite, Platz 7 und 8 an Yahoo und eBay. Die stärkste Seite eines deutschen Unternehmens folgt auf Rang 9: Internet.de kommt demnach auf hochgerechnete 58,2 Mio. Visits.

Editor’s Choice: 16 Best Paid and Free Photo Editors Online in 2021

Auf Platz 11 findet sich als erstes journalistisches Angebot Bild.de. Auch T-On-line.de, Chip.de und Spiegel.de schafften den Sprung in die Prime 25. Einen starken 17. Rang erkämpfte sich Twitter.com, das in Deutschland 2014 deutlich zugelegt hat, ebenfalls auf den ersten 25 Rängen vertreten: die stärkste Porno-Web site xhamster.com und streamcloud,eu, der Streaming-Dienstleister für illegale Seiten wie kinox.to und movie4k.to.

kinox.to und movie4k.to, die Movie-Web sites, die trotz polizeilicher Ermittlungen und der Suche nach den Betreibern weiterhin täglich gepflegt werden, folgen auf den Rängen 31 und 36. Ein klares Indiz dafür, dass sich die Nutzer von den Berichten über die Ermittlungen nicht abschrecken lassen. 40 Mio. Visits erreicht das Duo zusammen – tatsächlich womöglich noch mehr (siehe Erläuterungen oben).

Auch weiterer Journalismus findet sich auf den Plätzen 26 bis 50: Focus.de belegt Rang 34, Welt.de den 50. Platz. Außerdem dabei: die Weblog-Plattform WordPress.com, die russische Suchmaschine Yandex, die offenbar von vielen russisch sprechenden Menschen in Deutschland genutzt wird, die russische und die polnische Model von Google, weitere Porno-Angebote, die Humor-Web site 9gag.com und Instagram.

Editor’s Choice: The Best Vegan Websites And Blogs For Information

Auch Google Information gehört zu den 100 populärsten Web sites des Landes: Mit mehr als 10 Mio. Visits liegt man auf Platz 75 – vor Seiten wie Süddeutsche.de und FAZ.web. Vor Google Information gesprungen sind hingegen Computerbild.de auf 59, Zeit On-line auf 62 und kicker.de auf 68. Zudem auf den Rängen 51 bis 75 vertreten: die populäre Rezepte-Plattform Chefkoch.de, die russischen sozialen Netzwerke VK und Odnoklassniki, sowie Dienstleister von DHL bis Dropbox.

Eindrucksvolle Zahlen erreicht auch Jimmy Wales‘ kommerzielle Wiki-Plattform Wikia.com, auf der vor allem Wikis zu zahlreichen popkulturellen Themen lagern. In Deutschland sind z.B. Wikia-Wikis zu On-line-Video games wie „League of Legends“ sehr populär, ebenso zu „Sport of Thrones“ oder „Star Wars“.

In Sachen Journalismus belegt Süddeutsche.de Platz 77 der Liste, heise.de Rang 85, giga.de Platz 97 und FAZ.web Rang 98. Das ZDF beschließt die Prime 100 auf dem 100. Platz.

Editor’s Choice: Top 10 web designing companies in India

Related Posts

Leave a Comment