Mallorca Touristensteuer 2022 – die Tarife, Preise und alle Infos dazu

Touristensteuer auf Mallorca für 2022

Du wirst 2022 deinen Urlaub auf der Insel verbringen und hast irgendetwas von einer Touristensteuer auf Mallorca gehört? Wir erklären dir in diesem Artikel um was es sich dabei genau handelt. Erfahre bei uns alles über die verschiedenen Tarife, die Verwendung der Gelder und was du beachten musst.

  • Auf Fb teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Pinterest teilen
  • Auf LinkedIn teilen
  • Per E-Mail teilen

Seit einigen Jahren gibt es auf Mallorca die Touristensteuer („Ecotasa“). Als sie im Sommer 2016 eingeführt wurde, warfare sie sehr umstritten und es wurde befürchtet, dass die Buchungszahlen für die Insel zurückgehen werden. 2018 wurden die Beiträge für die Hauptsaison (Mai bis Oktober) sogar noch einmal verdoppelt.

See more: Tourist tax majorca 2022

Doch die Sorgen um ausbleibende Urlauber warfare unbegründet, denn bis zur Corona-Pandemie stiegen die Touristenzahlen jährlich weiter an. Außerdem kennen wir solche Abgaben aus vielen deutschen Kurorten als sogenannte Kurtaxe. Mittlerweile gibt es auch in Griechenland Gebühren, wie bei der Touristensteuer 2022 auf Mallorca. Auch die Türkei plant ähnliches einzuführen.

Alle Tarife und Kosten der Touristensteuer auf Mallorca für das Jahr 2022

In der folgenden Übersicht erfährst du, wieviel Touristensteuer du 2022 auf Mallorca professional Nacht und Individual bezahlen musst.

  • Kreuzfahrtschiffe 2 € / 0,50 € in der Nebensaison* von Oktober bis einschließlich April
  • Herbergen 1 € / 0,25 €*
  • Hostel, Pensionen und Campingplätze 1 € / 0,25 €*
  • Landhotels 2 € / 0,50 €*
  • Ferienapartments mit der Bewertung ein bis drei Schlüssel 2 € / 0,50 €*
  • An Urlauber vermietete Ferienhäuser und Fincas 2 € / 0,50 €*
  • Ferienapartments (drei Schlüssel Superior) 3 € / 0,75 €*
  • Ferienapartments (vier Schlüssel Superior) 4 € / 1 €*
  • Ein- bis Drei-Sterne-Accommodations 2 € / 0,50 €*
  • Vier-Sterne- und Drei-Sterne-Superior-Accommodations 3 € / 0,75 €*
  • Fünf-Sterne- und Vier-Sterne-Superior-Accommodations 4 € / 1 €*

Editor’s Choice: 5-Gallon Top Fin Aquaponics Aquarium Review | My Aquarium Club

* Nebensaison vom 1. Oktober bis zum 30. April

Ab der neunten Übernachtung sieht die Touristensteuer 2022 auf Mallorca vor, dass ab dann für die weiteren Tage nur noch die Hälfte des Betrages bezahlt werden muss.

ACHTUNG! Die Touristensteuer für Mallorca ist auch in 2022 weiterhin bei deiner Urlaubsbuchung nicht mit im Reisepreis enthalten. Du musst sie direkt vor Ort in deiner Unterkunft bezahlen!

Es gilt außerdem zu beachten, dass bei einer touristischen Vermietung, zum Beispiel in einem Lodge, noch einmal 10% Mehrwertsteuer mit zusätzlich berechnet wird. Diese Steuer fällt bei privaten Vermietungen (z.B. Ferienwohnungen) weg. Kinder unter 16 Jahre sind von der Steuer befreit.

Verwendung der Einnahmen

Editor’s Choice: The Top 10 Greatest X-Men Members In The Long History Of The Team

Für die Verteilung der Touristensteuer für 2022 gibt es auf Mallorca eine further zusammengestellte Kommission. Diese beschloss bei der Einführung, dass etwa 30 Prozent der Einnahmen in Umwelt- und Naturschutzprojekte fließen sollen. Außerdem sollte mit dem Geld der soziale Wohnungsbau unterstützt werden. Besonders in den großen Städten werden Wohnungen durch zahlungswillige und ausländische Investoren immer teurer. Die Mieten sind dann so hoch, dass sich die Einheimischen diese oftmals nicht mehr leisten können.

Des Weiteren sollte die Infrastruktur auf den Balearen weiter verbessert, modernisiert und ausgebaut werden. Ebenso sind Gelder für die Beibehaltung der touristischen Wettbewerbsfähigkeit vorgesehen. Wie in der Politik im Bezug auf Steuern üblich, wurde mit der Touristensteuer aber auch schon das ein oder andere Haushaltsloch gestopft.

Für das Jahr 2022 soll die Touristensteuer auf Mallorca und den Balearen nun komplett für das Abschwächen der wirtschaftlichen Folgen genutzt werden, die durch die Corona-Pandemie verursacht wurden. Man rechnet laut dem Haushaltsentwurf dabei mit einer Summe von 140 Millionen Euro, wobei ein Teil des Betrages noch aus dem vergangenen Jahr stammt. Für die eigentlich geplanten Projekte stehen laut der Inselregierung Gelder aus verschiedenen EU-Töpfen bereit.

** Du wirst zu unserem Companion Check24 weitergeleitet. Es handelt sich hierbei um einen Affiliate-Hyperlink. Dieser beißt nicht und ist ohne böse Folgen für dich. Wir bekommen lediglich bei einer Buchung darüber eine kleine Provision für unsere Empfehlung. Damit können wir unsere Seite weiter für dich ausbauen und somit noch mehr Informationen über Mallorca bereitstellen.

Editor’s Choice: Understanding Malocclusion: The Types, Causes, and Symptoms

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *